Futtertiere und co.

Hier findest du Futter für Mantiden, Pfeilgiftfrösche, Vogelspinnen etc. 

Drosophila

Drosophila

Unsere  Ansätzte sind aus Naturprodukte in Bio Qualität.

Keine Chemie oder künstliche Zusätze. Werden extra noch mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralien angereichert damit es deinen Tier gut tut. 

 

Geeignet für die Aufzucht von Mantiden, Pfeilgiftfrösche und andere Tiere.

Die Ansätze sind sehr gut gefüllt.

Du kannst deinen Ansatz so wählen das du entweder einen Frischen wo noch Maden zu sehen sind oder schon einen weitern wo es schon drin wuselt. 

Drosophila

2,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Porcellionides pruinosus „Nominat“ (Wildform)

Herkunft: Kosmopolitisch

Temperatur: 23-26 °C

Größe: bis 1,2 cm

 

Nahrung: Weissfaules Holz, Buchen-und Eichenlaub, Fischflocken, Salatgurke, Sepiaschale, Laubwaldhumus.

Porcellionides pruinosus Arten zeigen sich regelmäßig auf dem Bodengrund und auch auf Einrichtungsgegenständen (Wurzeln z.b.)

Es handelt sich um eine tolle Art für jeden Anfänger in der Asselhaltung. Sie sind sehr verfressen und eignen sie sich hervorragend als Bodengrundpolizei für das Terrarium z.b. bei Tausendfüßlern.  Man trifft sie sehr häufig im Laub an wo sie sich auch gerne verstecken aber auch gerne als Futter annehmen und bis zum Gerippe abfressen.

Porcellionides pruinosus „Nominat“ (Wildform)

4,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Porcellionides pruinosus „orange“

Herkunft: Kosmopolitisch

Temperatur: 23-26 °C

Größe: bis 1,2 cm

 

Nahrung: Weissfaules Holz, Buchen-und Eichenlaub, Fischflocken, Salatgurke, Sepiaschale, Laubwaldhumus.

Porcellionides pruinosus Arten zeigen sich regelmäßig auf dem Bodengrund und auch auf Einrichtungsgegenständen (Wurzeln z.b.)

Es handelt sich um eine tolle Art für jeden Anfänger in der Asselhaltung. Sie sind sehr verfressen und eignen sie sich hervorragend als Bodengrundpolizei für das Terrarium z.b. bei Tausendfüßlern.  Man trifft sie sehr häufig im Laub an wo sie sich auch gerne verstecken aber auch gerne als Futter annehmen und bis zum Gerippe abfressen.

 

Porcellionides pruinosus „orange“

4,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Pachnoda marginata peregrina (Larve)

Name: Rosenkäferlarven oder Kongo-Rosenkäfer (Engerlinge der Unterart Pachnoda marginata peregrina)

Klasse: Insekten

Alter: 2-4 Monate

Größe: ca. 5 cm

Ernährung: weißfaules Holz, Laub, Pflanzenreste

Lebensraum: die Larven leben in der Erde

Vorkommen: Zentral- und Westafrika

Besonderheiten: durch den hohen Protein und Fettanteil gut geeignetes Futter nach der Winterruhe/schlaf oder Eiablage, fehlende Chitinhülle und dadurch besonders weich, auch gut als Angelköder zu nutzen.

Man kann natürlich auch die Larve auch zum Käfer werden lassen welche dann schön gelb-schwarz Gemustert sind. Die Larve würde sich mit der Zeit dann irgendwann einen Kokon bauen wo dann der fertige Käfer rausschlüpfen würde.

 

 

Pachnoda marginata peregrina (Larve)

4,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Schokoschaben (Shelfordella tartara)

Schokoschaben (Shelfordella tartara)  sind sie hervorragend als Futtertier für eine Vielzahl von Reptilien, Amphibien und wirbellosen Tieren (Skorpione und Spinnen) geeignet. Die Schaben sind sehr flink, was vor allem bei Tieren den Beutereflex auslöst. Außerdem verstecken sie sich nicht im Bodengrund, was einen deutlichen Vorteil gegenüber anderen Schabenart birgt.

 

Das Exoskelett der Schokoschaben ist sehr weich, was sie leicht verdaulich macht und sich in einer hohen Akzeptanz bei den Reptilien und Amphibien wiederspiegelt. Denn häufig wirkt der harte Chitinpanzer mancher Schabenarten abstoßend auf die Tiere die diese Jagen, weshalb die Schaben nicht angenommen werden. 

 

 

Schokoschaben (Shelfordella tartara)

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit